Öffnungszeiten:
MO
16.30
-
19.00
MI
09.30
-
11.00
MI
16.30
-
18.00
DO
16.30
-
18.00
Während der Schulferien ist die Bibliothek am Mittwoch für Sie geöffnet.
Schulstrasse 15 | 5621 Zufikon | 056 648 29 65

Die Geschichte der Bibliothek Zufikon

Unsere Geschichte
Von der Pfarrei- zur kombinierten Schul- und Gemeindebibliothek

Im Jahr 1978 wurde die Bibliothek von Pfarrer Alois Juchli und initiativen Frauen aus Zufikon gegründet. Untergebracht war die Bibliothek im Katholischen Pfarreizentrum neben der Kirche. Im Lauf der Jahre wuchs der Bestand auf fast 4000 Bücher an. Finanziell unterstützt wurde die Pfarreibibliothek vor allem von der katholischen Kirchgemeinde, sowie von der Einwohnergemeinde.
Die kleine, gemütliche Dorfbibliothek wurde zu einem eigentlichen Treffpunkt.
Mit der Zeit platzte die Bibliothek aus allen Nähten. Für erweiterte Angebote, wie CDs, DVDs etc. war kein Platz mehr da.
Da auch die Raumverhältnisse in der Schulbibliothek äusserst unbefriedigend waren, kam eigentlich nur noch eine Zusammenlegung der beiden Bibliotheken in unmittelbarer Nähe des Schulhauses in Frage.
Den idealen Standort wurde im ehemaligen „Rübenkeller“des alten Gemeindehauses gefunden.
Ca. 9 Monate vor dem Umzug wurde im Fünferteam mit der Aufnahme der Buchdaten in den Computer begonnen. Ca. 6‘000 Bücher mussten neu katalogisiert werden, eine Arbeit von insgesamt gut 700 Stunden.
Dank des enormen Engagements der damaligen Bibliotheksleiterin Cornelia Corti und der neugegründeten Bibliothekskommission konnte im Dezember 2005 die neue Schul- und Gemeindebibliothek ihre Türen öffnen.
Heute wird die Bibliothek von der Einwohnergemeinde, der Schule, den Ortsbürgern und der katholischen- und reformierten Kirchengemeinde finanziell unterstützt.

Kontakt & Öffnungszeiten